BlackBerry Bold 9900

Das BlackBerry Bold 9900 wurde vom kanadischen Blackberry-Hersteller RIM produziert. Es basiert wie das BlackBerry Torch 9860 und das BlackBerry Torch 9810 auf der BlackBerry 7 Technologie. Es ist ein sogenanntes Smartphone, das sind Geräte, welche die Funktionen von Handy und Organizer vereinen. Das BlackBerry Bold 9900 besticht durch einfache Bedienbarkeit. Sie können damit E-Mails schreiben und auf Daten zugreifen – überhaupt zeichnet es sich durch einen großen Funktionsumfang aus.

Das BlackBerry Bold 9900 greift auf leistungsstarke Technik zurück: ein Prozessor mit 1,2 Gigaherz und ein 768 Megabyte großer RAM Arbeitsspeicher sowie ein 8-GB-Speicher, den man bei Bedarf mit bis zu 32 Gigabyte erweitern kann, sorgen für enorme Leistungsfähigkeit. So überrascht es nicht, dass der Hersteller RIM bei der Vorstellung nicht mit Eigenlob sparte: das Gerät soll die beste Tastatur aller Zeiten haben, das beste Design und die leistungsstärkste Technik ihrer Serie.

BlackBerry Bold 9900 von RIM

BlackBerry Bold 9900 Bilder (klick)

Selbstverständlich verfügt das BlackBerry Bold 9900 über die WLAN-Technologie. WLAN bedeutet Wireless Network – drahtloses Netzwerk, mit der Sie über Hotspots ins Internet gehen können. Die finden sich etwa in ICE-Zügen, an Bahnhöfen, an Universitäten oder an Flughäfen. Darüber hinaus ist im Blackberry Bold 9900 eine Kamera integriert: 5 Megapixel garantieren für gestochen scharfe Aufnahmen. HD-Videoaufnahmen mit 720p sind möglich. Das Display ist 2,8 Zoll groß und hat VGA-Auflösung. Mit seinen 2,8″ ist das Display größer als das nur 2,5 große Display des Vorgängers Bold 9780. Damit schafft der Hersteller endlich eine Kaufalternative für diejenigen Kunden, die ein großes Display bevorzugen. Bislang mussten diese etwa zum Storm 2 9520 oder zum Slidermodell Torch 9800 zurückgreifen. Natürlich ist das Display als Touchscreen ausgestaltet, bei einem Touchscreen bedienen Sie durch Berührung des Screens mit Ihrem Finger. Die bisherig beste Auflösung bei RIM (360 x 480 Pixel) wird beim BlackBerry Bold 9900 mit 640 x 480 übertroffen. Damit ist das BlackBerry Bold 9900 auch hier seinen Vorgängern überlegen. Neben dem Touchscreen steht für die Steuerung des Blackberrys auch ein optisches Trackpad zur Verfügung.

Das BlackBerry Bold 9900 ist das kompakteste Smartphone der BlackBerry-Serie. Es ist das schlankeste und passt spielend in jede Hosen- oder Hemdtasche. Die Maße dieses Smartphones sind 115 x 66 x 10,5 Millimeter. Dabei wiegt es wenige 130 Gramm – und ist damit leichter als der Torch, der 32 Gramm schwerer ist. Die Oberfläche des BlackBerry Bold 9900 ist aus gebürstetem Edelstahl.

Das BlackBerry Bold 9900 verfügt über das BlackBerry OS 7 Betriebssystem, das gegenüber seinem Vorgänger etliche Verbesserungen aufweist. Zum Beispiel ist verbessert worden der Browser. BlackBerry Maps sind integriert. Das bedeutet, dass Sie auf Karten zurückgreifen können und sich jederzeit Lokalitäten in Ihrer Nähe anzeigen lassen können, zum Beispiel ein Kino, ein Theater oder eine Sehenswürdigkeit. Praktisch auch, dass Sie mittels NFC-Technologie (NFC bedeutet Near Field Communication) mit Ihrem BlackBerry Bold 9900 sogar Tickets und Parkscheine bezahlen können. Eine sprachbasierte Suche rundet dieses Smartphone ab: Sie können sowohl Inhalte lokal auf dem Smartphone als auch Inhalte im Internet per Spracheingabe suchen. Die Dateneingabe erfolgt ansonsten über eine vollständige QWERTZ-Tastatur, wie man sie vom Computer kennt.

Zusätzlich ist das BlackBerry Bold 9900 ausgestattet mit Annäherungssensor und einem digitalen Kompass, ferner auch mit GPS-Empfänger mit aGPS-Unterstützung, ferner eine Bluetooth-2.1-Schnittstelle zur Datenübertragung mit anderen Geräten, ferner eine Quadband-GSM- und eine Triband-UMTS-Schnittstelle.

Das Fazit fällt entsprechend dem allen positiv aus. Viele Verbesserungen heben das BlackBerry Bold 9900 gegenüber seinen Vorgängern heraus. Zu erinnern ist hierbei beispielsweise an das neue Betriebssystem mit dem verbesserten Browser oder dem vergrößerten Display. Zwar gilt es nach wie vor nicht als erste Wahl für diejenigen Kunden, die ihr Smartphone zum Spielen oder für das Internet benutzen – vor allem ist das Display nach wie vor kleiner als das von Konkurrenzprodukten. Lediglich für Internetseiten, die optimiert sind für die Darstellung auf kleinen Bildschirmen, gilt das BlackBerry Bold 9900 als gut geeignet. Allerdings für Businesskunden, die das Smartphone in erster Linie als Handy und als Organizer nutzen, ist es durchaus eine Empfehlung wert.

Weiterempfehlen

Related Articles

Leave a Reply

© 2017 Volksphoneliste. All rights reserved. Site Admin · Entries RSS · Comments RSS
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie